„Girls‘ and Boys‘ Day 2018“

Am 26. April lud die CDU-Landtagsfraktion zum bundesweiten Mädchen- und Jungen-Zukunftstag namens „Girls‘ and Boys‘ Day“ nach Mainz ein.
Für den Landkreis Altenkirchen konnten Robin (Jahrgangsstufe 9) und Chris (Jahrgangsstufe 7) von den beiden Wahlkreisbgeordneten Dr. Peter Enders und Michael Wäschenbach in der Landeshauptstadt begrüßt werden.

Bevor die rund 30 Schülerinnen und Schüler die aktuelle Fragestunde am Morgen im Interimsplenarsaal verfolgten, wurden sie vom Fraktionsvorsitzenden Christian Baldauf, der Abgeordneten Ellen Demuth und dem politischen Geschäftsführer der CDU Rheinland-Pfalz, Jan Zimmer, in der Steinhalle des Landesmuseums begrüßt. Im anschließenden Austausch stellte sich Ellen Demuth den vielfältigen Fragen der Gruppe: Wie arbeitet der Landtag? Wie wird man Landtagsabgeordneter? Wie oft treffen sich die Abgeordneten zu Plenarsitzungen und was geschieht in der Zwischenzeit?

Den Abgeordneten Dr. Enders und Wäschenbach ist es wichtig, den Schülerinnen und Schülern Einblicke in den politischen Alltag zu ermöglichen: „Alle Theorie ist grau. Was im Unterricht über politische Abläufe in Rheinland-Pfalz gelehrt wird, kann man vermutlich nirgendwo besser hautnah erleben als in der Landeshauptstadt. Ich freue mich immer wieder, junge Menschen hier begrüßen zu dürfen“, betont Michael Wäschenbach. Ähnlich sieht es auch Dr. Peter Enders: „Es ist mir ein persönliches Anliegen, jungen Menschen die Politik näherzubringen. Der Jungen- und Mädchen-Zukunftstag ist eine ideale Gelegenheit dazu. Wir brauchen viele junge Menschen, die sich politisch engagieren.“

Nach dem gemeinsamen Mittagessen bildete schließlich der Besuch des Gutenberg-Museums den Abschluss des Tages. Das Fazit der beiden Schüler fiel positiv aus: „Der Besuch hat sich gelohnt, es war ein interessanter und lehrreicher Tag“, sagte Robin. „Das stimmt. Mein persönliches Highlight war definitiv der Besuch der Plenarsitzung.“, so Chris abschließend.

Pressemeldung Wahlkreisbüro vom 26.04.2018

http://www.michael-waeschenbach.de/index.php/mdl-in-mainz.html

Zurück