Tag gegen den Schlaganfall

10.05.2018

 

Tag gegen den Schlaganfall – 37 Prozent aller Betroffenen sterben im ersten Jahr nach dem Schlaganfall

 

 

 

Am 10. Mai 2018 ist der „Tag gegen den Schlaganfall“. Jedes Jahr erleiden fast 270.000 Deutsche einen Schlaganfall. Immer noch sterben 37 Prozent aller Betroffenen innerhalb eines Jahres nach dem Schlaganfall. Er ist damit die dritthäufigste Todesursache in Deutschland.

 

Pflegeexperte Michael Wäschenbach: „Wir alle müssen uns nicht nur an diesem Tag intensiver mit diesem Thema auseinandersetzen. Jeder kann davon betroffen sein, leider auch Kinder und Jugendliche. Grade der kindliche Schlaganfall muss mehr in das Bewusstsein gerückt werden. Die Krankenhäuser in der Region müssen in dieser Frage eng zusammenarbeiten. Über Erkennung und Behandlung muss noch besser aufgeklärt werden. Zudem gibt es noch zu wenige Defibrillatoren im öffentlichen Raum“, so der Abgeordnete.

 

 

 

Weitere Infos zum Thema Schlaganfall finden Sie unter:

 

www.Schlaganfall-kinder.de

 

www.Schlaganfall-hilfe.de

 

 

 

Zurück